Posts mit dem Label yarnbombing werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label yarnbombing werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 18. April 2018

Garden Mandala – Garten Mandala


Dear friends,


yesterday afternoon, it was nearly 6 pm, I suddenly felt like making a few madalas for the front garden. You might remember last year's yarnbombing (here and here), which was mostly in pale blues, soft pinks and purples and greens. Everything is still there, a tiny bit faded maybe, but definitely lacking brightness and vivacity.

Since we were able to spend the weekend on the back porch, I've been considering the colours-scheme of the flowerpots for this summer... And since I feel an urgent need for bright and vibrant colours - I think I'll go for yellows, oranges and reds.
  

It will still take a while till we plant the pots and till the perennials bloom, so I suddenly felt the urge to adorn the front garden with some splashes of colour (other than the daffodils)...
  

So I got my hook (4.5mm) and some acrylic yarn (Lisa Premium from Gründl), searched the studio till I found some 15cm hoops and got started. I soon had made two versions, sharing this one with you today:
  

Abreviations (UK-terms):
  • ch = chain stitch
  • loop = made out of chain stitches
  • mc = magic circle
  • tr = treble

Instructions:
Start with mc
R1: 14 tr in mc
R2: 14x (1 tr + ch 1)
R3: 14x (2 tr + ch 1) in loop
R4: 14x (3 tr + ch 3) in loop
R5: 14x (1 tr + ch 1 + ch 1 around hoop + ch 1 + 1 tr + ch 1 ) in loop

I made six Garden mandalas so far (cannot make any more now as I've got no hoops left), put three up in the garden already – the others will follow soon!

I'll keep in touch!





Liebe Freunde,


gestern, am späten Nachmittag, war mir plötzlich danach ein paar Mandalas für den Vorgarden zu machen. Vielleicht erinnert ihr euch am Yarnbombing vom letzten Jahr (hier und hier). Da hatte ich eher zarte Töne gewählt, blau, rosa und lila und grün. Alles noch vorhanden, vielleicht hier und da ein wenig ausgebleicht, aber recht dezent und sicherlich ohne viel Pep und Lebendigkeit.
  

Seit wir am Wochenende einige Zeit auf der Terrasse verbringen konnten, habe ich mich überlegt, welches Farbschema dieses Jahr Einzug in unserem Garten hält, bzw. in unseren Blumentöpfen... Und da ich ein Hunger verspüre nach brillante, lebendige, kräftige Farben, werde ich dieses Jahr wohl zu Gelb, Orange und Rot greifen.

Noch wird es eine Weile dauern, bis wir die Töpfe bepflanzen, oder bis die Stauden anfangen zu blühen, und daher war mir danach, den Garten schon jetzt mit ein paar Farbklekse (neben den Osterglocken) zu schmücken.
  

Also holte meine Häkelnadel (4,5 mm) und das gewünschte Acrylgarn (Lisa Premium von Gründl), nach etwas Suchen auch noch einige 15cm Metallringe, und machte mich an die Arbeit. Bald hatte ich zwei Versionen, von denen ich heute diese mit euch Teile:


Abkürzungen:
  • FR = Fadenring
  • Lm = Luftmasche
  • LmB = Luftmaschenbogen
  • Stb = Stäbchen

Anleitung:
Anfangen mir FR
R1: 14 Stb in FR
R2: 14x (1 Stb + 1 Lm)
R3: 14x (2 Stb + 1 Lm) in LmB
R4: 14x (3 Stb + 1 Lm) in LmB
R5: 14x ( 1 Stb + 1 Lm + 1 Lm um Metallring + 1 Lm + 1 Stb + 1 Lm) in LmB

Bislang habe ich sechs Garten-Mandalas fertig (mehr gehen zur Zeit nicht, denn ich habe keine Metallringe mehr übrig), wovon ich heute Morgen schon 3 im Garten aufgehangen habe...

Ich halte euch auf dem Laufenden!


Samstag, 12. August 2017

Yarnbombing (Part II / Teil 2)



Dear friends,


I woke up this morning facing foggy, dull and dreary weather, rain, a packed grey sky and 11°C. If today were the end of September, early October even, I'd sigh and say: „Well then, autumn has come...“ BUT!!! It is the 12th of August! We're supposed to be in the middle of summer still! And we are living in Germany – the North Pole isn't anywhere near! ARGH!!!!

Lucky me I made some pictures of the garden while the weather was still nicer...

The rain pipe is now completely covered and the second one too


Couldn't stop me from making a "few" more flowers


Moneypenny likes the mandala/dreamcatcher too


The ladybirds inhabit the lamppost


And here are the latest additions


Would be great if the weather was fine enough to actually enjoy the garden... I'll keep in touch!



Liebe Freunde,


heute Morgen bin aufgewacht bei Nebel, tristes Wetter, grauem Himmel, Regen und 11°C. Wenn heute bereits Ende September wäre, gar Anfang Oktober, würde ich seufzen und meinen: „Nun ja, der Herbst ist da...!“ ABER!!! Es ist erst der 12. August. Wir sind mitten in Sommer! Und wir leben wohlgemerkt in Deutschland, nicht in der Nähe des Nordpols!! ARGH!!!!

Zum Glück habe ich ein paar Bilder von Garten gemacht, als das Wetter noch etwas besser war...

Die Regenrinne ist jetzt (nahezu) komplett behäkelt (und die zweite auch)


Ein "paar" Blümchen musste ich zwischendurch auch noch häkeln...


Moneypenny fand das Mandala (den angehenden Traumfänger) auch ganz nett


Die Marienkäfer haben die Gartenlaterne mit Beschlag gelegt


Und das sprang mir zuletzt von der Nadel


Fehlt eigentlich nur noch das passende Wetter, um den Garten auch zu genießen... Ich halte euch auf dem Laufenden!
  

Montag, 17. Juli 2017

Yarnbombing (Part I / Teil 1)



Dear friends,


I simply cannot help it. There are so many non-crochet things on my plate lately I hardly get on with my plans and ideas. At least one project got started. I intended not to show you but glimpses (on facebook and instagram) but to wait till all is done will probably take ages...

We finally have got our front garden back to ourselves. Until recently it looked like this:
 

But now it finally starts looking like a garden again. True the lawn, the flowers and the perennials will take a while to recover, but it's a huge improvement to this time last month!

Isn't this a great opportunity to integrate some crochet into the garden. I hadn't so far and the hubby didn't mind really (as long as I do not exaggerate things – ME!!!??? Never!!!)

And that's what I've come up with so far...


One hardly notices anything, so: what shall I do next...? I'll keep in touch!



Liebe Freunde,


es scheint aussichtslos: Ich habe so viel nicht-häkeltechnisches zu tun, dass ich mit meinen Ideen und Plänen kaum voran komme. Immerhin habe ich ein längst überfälliges Projekt angefangen. Zwar wollte ich nur ab und zu einen winzigen Blick darauf erlauben (vor allem auf Instagram und bei facebook) und warten, bis das Projekt komplett umgesetzt worden wäre, aber das wird sich wohl noch ewig hinziehen...

Ausgangspunkt ist folgender: Wir haben unseren Vordergarten wieder! Klar, der war nie weg - sah aber bis vor kurzem noch so aus:


Langsam aber sicher fängt er an wieder wie ein Garten auszusehen. Selbstredend, dass der Rasen, die Blumen und die Stauden noch eine Weile brauchen werden, bis sie sich erholt haben, aber im Vergleich zu letzten Monat ist es einen riesigen Fortschritt!

Und ist das nicht DIE Gelegenheit, mich endlich auch mal häkeltechnisch im Garten auszutoben? Mein Mann hatte nicht wirklich etwas dagegen einzuwenden (sofern ich es nicht übertreibe – ICH!!!??? NIE!!!!)

Nun, diese paar Sachen habe ich schon umgesetzt...


Fällt kaum auf - mal schauen, was mir als nächstes einfällt... Ich halte euch auf dem Laufenden!